Aktivitäten

Der Verein der Freunde und Förderer des MDR Rundfunkchores Leipzig hat in den vergangenen Jahren vielfältige Aktivitäten des Chores unterstützt.

Herausragende Beispiele

Ausstellung zum 25-jährigen Todestag von Herbert Kegel

Vor einem Viertel Jahrhundert, am 20. November 1990, schied Herbert Kegel aus dem Leben. Als Leiter des Rundfunkchores, Chefdirigent des Großen Rundfunkorchesters Leipzig und ab 1960 als Chefdirigent sowohl des Rundfunk-Sinfonieorchesters als auch des Rundfunkchores Leipzig, prägte Kegel mehr als 30 Jahre lang die Musikabteilung des Leipziger Senders und damit das Musikleben der Messestadt.
Die Freundeskreise von MDR SINFONIEORCHESTER und MDR RUNDFUNKCHOR erinnerten am Sonntag den 22.11.2015 im Foyer des Gewandhauses mit einer Hommage an den ehemaligen Chefdirigenten der Rundfunkklangkörper.

2015 unterstützte der Freundeskreis die Schulprojekte „25 Jahre Deutsche Einheit“

Vom 28.- 30.Oktober besuchte der MDR Rundfunkchor unterstützt von 5 Musikern des MDR Sinfonieorchesters drei Schulen Mitteldeutschlands: das Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasiums in Kamenz, das Francisceum in Zerbst und das Altenburger Spalatin-Gymnasium und gaben drei Schulkonzerte während der Unterrichtszeit.

Dieses Schulprojekt richtete sich an Gymnasialschüler, die mit der Musik aus den Jahren um 1989 und 1990 einen ganz neuen Bezug zur friedlichen Revolution und der deutschen Wiedervereinigung finden sollten. "Es geht uns bei dem Projekt darum, diese Gefühle für die Jugendlichen von heute erlebbar zu machen.“ sagte Ekkehard Vogler, der auch als Moderator durch das Programm führte. Mit der Verbindung von Text, Musik und historischem Fotomaterial wurde den Schülern ein umfassendes Bild der letzten Jahre der DDR dargestellt.


2013 Unterstützung: CD „Metamorphosen“ von Howard Arman

2013 wurde das Werk „Metamorphosen“ von Howard Arman
als CD in der Edition MDR Klassik Nr.06 herausgegeben.
Der Freundeskreis unterstützte mit einer großzügigen Spende
den Druck des umfangreichen und wirkungsvollen Booklets.

2008 Kompositionswettbewerb ausgeschrieben

2008 wurde für den Rundfunkchor ein Kompositionswettbewerb ausgeschrieben und durchgeführt. Dieser erste A-cappella-Kompositionswettbewerb für den MDR Rundfunkchor war mit 56 Teilnehmern aus 26 Ländern ein großer Erfolg. Die renommierte Jury wählte drei Kompositionen aus, die am 08.04.2008 in einem Konzert innerhalb der Reihe Nachtgesang in der Leipziger Peterskirche aufgeführt wurden:

  1. Preis: „Nordsee. Zwei Fantasien“ von Jan Masanetz
  2. Preis: „Divers Wigged Creatures“ von Edgar Alan Williams
  3. Preis: "Chorale" von Eka Chabashvilli

2006 Die Kinder- und Jugendarbeit des Chores

Seit 2006 unterstützt der Freundeskreis finanziell die Kinder- und Jugendarbeit des Chores. Die Mitglieder des MDR Rundfunkchores, zusammen mit Ekkehard Vogler als Mozart, bieten in Grundschulen das „Mozart Projekt“ dar: eine musikalische Zeitreise durch Leben und die Musik Mozarts.