Diskografie

Bemerkung zur Diskografie des (MDR) Rundfunkchores Leipzig

Es ist das Ziel der Diskografie, sämtliche Aufnahmen des Leipziger Rundfunkchores seit Bestehen der Tonaufnahmetechnik zu Beginn der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zusammenzustellen.
Als Quellen wurden sowohl interne als auch externe Materialien verwendet. Zu den internen Quellen zählen die Chortagebücher des Rundfunkchores Leipzig, Anwesenheitslisten, Auszahlungslisten und Verträge mit dem VEB Deutsche Schallplatten, die sich im Chorarchiv befinden, zu den externen Quellen die Schallplatten- bzw. CD-Exemplare im Chorarchiv und in Bibliotheken sowie verschiedene Kataloge, insbesondere des VEB Deutsche Schallplatten und das Internet. Daneben wurde die Firma Capriccio direkt um Auskünfte gebeten.
Auch die Diskografien von Joachim Preiß und Gerhard Löbling wurden herangezogen.

Die Diskografie ist wie folgt gegliedert:

Diskografie:
alphabetische Zusammenstellung nach Komponistennamen, die innerhalb der Komponisten, wiederum alphabetisch geordnet, die produzierten Werke enthält.

Zusammenstellung Sampler:
Datei enthält CDs oder Schallplatten, deren Stücke thematisch aufeinander bezogen sind (z.B. Weihnachtslieder, Männerchöre o.ä.) und meist eine kleinere Form besitzen

und enthält folgende Angaben:
Komponist
Werk / Entstehungsjahr der Aufnahme
Solisten
Orchester
Dirigent
Label / Erscheinungsjahr
Bestellnummer
* Hinweis auf andere Werke mit dem Chor oder auf Werke mit anderen Ensembles

Rüdiger Koch, 21. 10. 2014


Komponistenauswahl